Toskanische Weine - Weine und Weinsorten der Toskana


 

Weinanbau mit Tradition

Ob Chianti oder Lambrusco, wer kennt Sie nicht die italienischen Weine, die längst über die Grenzen des Landes hinaus bekannt sind. Bella Italia ist nicht nur Sonne Strand und Meer, vielmehr verfügt das Land über eine Vielzahl an Weinbergen.

Der Brunello di Montalcino und der Vino Nobile di Montepulciano sind unter Weinkennern sehr gefragt.

Italien gehört zu den wichtigsten Weinproduzenten Europas und jede der 20 Regionen in Italien hat ihre eigenen Rebflächen.

Die Toskana ist bekannt für gute Weine, insbesondere für den Rotwein. Hierunter gibt es einige sehr beliebte Rotweine. Die Toskana ist stolz, auf eine bis ins 7. Jahrhundert zurückgehende Weinära blicken zu können, denn die Etrusker bauten schon in der Antike in dieser Region den besten Wein an.

Auch landschaftlich zeigt sich die Toskana mit den zahlreichen Rebflächen in einer atemberaubenden Schönheit. Eine Fahrt durch die Weinberge ist ein Augenschmaus der besonderen Art. Die sanften Hügel, die herrschaftlichen Anwesen und die weitläufigen, in vielen Farben leuchtenden Felder und die für diese Region so typische Bepflanzung.

Der für die Toskana bekannteste Rotwein ist wohl der Chianti, dessen Name im antiken Italien Chante hieß und übersetzt Wasser heißt. Er wird meistens in einer Korbflasche verkauft.

Es wird unterschieden zwischen dem Chianti Classico und dem Chianti.

Der Chianti Classico wird in einem streng begrenzten Gebiet zwischen Siena und Florenz angebaut. Der Chianti, der aus anderen Regionen stammt, darf nur Chianti ohne den Zusatz Classico heißen.

Weitere beliebte Weinsorten sind der Morellino di Scansana, der Rosso di Montalcino und der Brunello die Montalcino. Diese Weine werden alle aus der gleichen Traube gekeltert, der Sangiorese grosso.Es gibt noch sehr viele weitere Rotweine aus der Toskana. Am Besten fahren Sie mal hin und lassen sich die Gaumenfreuden vor Ort schmecken.


Der Brunello di Montalcino ist der teuerste dieser drei Weine. Er ist ein schwerer Rotwein und wird in den Weinbergen rund um die kleine Gemeinde Montalcino angebaut.

Der Morellino di Scansano ist ein sehr trockener Wein und hat eine lange Reifezeit. Er wird angebaut in der Umgebung von Scansano.

Ein weiterer toskanischer Wein ist der besonders edle Nobile di Montepulciano, der aus der Umgebung von Montepulciano stammt.


Neben den Rotweinen werden in der Toskana auch noch einige Weißweine gekeltert. Die bekanntesten toskanischen Weißweine sind der Vernaccia di San Gimignano und der Vino Santo.

Der Vernaccia di San Gimignano wird aus der Vernacciarebe gekeltert.

Vino Santo heißt übersetzt heiliger Wein. Dieser Wein wird gerne zum Dessert getrunken, es ist ein sogenannter Dessertwein.

Seit einiger Zeit schon werden in der Toskana sogenannte Weinreisen angeboten sowie Weinkurse auf einem Weingut. Es gibt nicht nur Koch- und Schlemmerkurse, sondern zum Beispiel kann man dort lernen, was es mit einem Weinzimmer auf sich hat.

Ob rote oder weiße Rebsorten, in der Toskana finden Sie unterschiedliche Arten von Weinen, ist doch das mediterrane Klima, die Vielzahl der Sonnenstunden und die Bodenbeschaffenheit optimal für den Weinbau.

Ob Tafelweine oder Weine der Spitzenklasse, Italien lässt in puncto Wein keine Wünsche offen.

Genießen Sie am Abend ein gutes Glas Wein bei Kerzenschein oder wählen Sie zum Essen die passende Flasche aus. Das Angebot ist groß und sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Man kann sich sogar zu Hause ein eigenes Weinzimmer einrichten. Das Sammeln von teuren Luxusgegenständen war also gestern, heute legen die Schönen und Reichen ihre Weine in extra Betten. Nach Wunsch kann man sich diese Betten auch individuell auf den Wein anfertigen lassen. Die wohl beliebtesten Betten sind aus Kirschbaumholz, da es nicht nur rötlich aussieht, sondern auch eine ausgezeichnete Liegequalität ermöglicht.
So kommt es nicht selten vor, dass sich immer mehr gut Betuchte ein eigenes Weinzimmer in ihrem Haus einrichten, in dem dann in einem großen Wein-Bett der Wein bis zu seiner Vollkommenheit reifen kann. Der Wein wird in der Regel am Liebsten in Betten aus Kirschholz aus der Toskana gebettet.

Nebenbei erinnert einen so etwas ja auch an den nächsten Toskana Urlaub…









Links   Impressum
© Copyright 2018