Feste und Feiern in der Toskana - Die Toskana und ihre traditionellen Feste


So viele Ortschaften und Dörfchen es in der Toskana gibt, so zahlreich und vielfältig sind auch die Feste, die dort gefeiert werden. Angefangen bei den vielen Dorffesten, die vom Frühjahr an bis in den Herbst gefeiert werden, über Antiquitätenmärkte, Konzerte bis hin zu Mittelalterspektaklen, für jeden ist etwas dabei.

Es sind besonders die Dorffeste, die jeden einzelnen Ort in dieser Region ausmachen, denn jedes Dorf hat seine eigenen, ganz speziellen, traditionellen Feste, in deren Mittelpunkt, je nach Zeit, die kulinarische Spezialitäten des Ortes stehen.

So gibt es zum Beispiel in San Miniato in den letzen drei Novemberwochen die Gelegenheit, das "weisse Gold", die Trüffel, zu probieren. Weiterhin bieten diese kleinen Feste, die zumeist am Wochenende stattfinden und zu denen jeder herzlich eingeladen ist, eine gute Gelegenheit, die lokalen Gerichte und Produkte kennenzulernen und einzukaufen.

Die Höhepunkte dieser Region sind die Weinlese und die Olivenernte, die im November und September stattfinden. Weinkenner und Chianti-Liebhaber werden vor allem im Juni in Pontassieve und Montespertoli auf der Chianti-Weinmesse auf ihre Kosten kommen.
Das grösste Weinfest der Toskana, das "Rassegna del Chianti Classico", findet im September in Greve in der Region Chianti statt.

Der grösste und älteste Antiquitätenmarkt Italiens findet, an jedem ersten Wochenende im Monat in Arezzo statt. Ein Spaziergang über den, mit über 500 Ausstellern bestückten, Markt in der wundervollen Altstadt lohnt sich.

Das, in Torre del Lago, stattfindende Opernfestival zählt zu den Highlights der Opernkultur der Toskana.

Bluesliebhaber kommen auf dem, in Pisoia stattfindenden Blues-Festival voll auf ihre Kosten und Freunde von Schauspiel, Ausstellungen und Führungen werden begeistert sein vom "Sesto d'Estate" in Sesto Fiorentino.

Ein Jazz-Festival der besonderen Art erwartet die Besucher von Florenz auf der Piazza S. Anunziata und in San Galgano finden im Sommer Konzerte in der berühmten "Kirche ohne Dach" statt.

Auch mittelalterliche Feste haben in der Toskana eine lange Tradition.

So findet man zahlreiche Festzüge, beispielsweise in Arezzo die "Giostra del Saracino".

Im Juni kann man dann bei dem Kostümfest in Florenz oder in Pisa bei der "Giocci del Ponte" mitfeiern.

Erwähnenswert sind zudem das Kostümfest "Barbarossa" in San Quirico d'Orcia und das berühmte Pferderennen Palio di Siena.








Links   Impressum
© Copyright 2018